Kaim Anor

12,0070,00

  •  Kaim Anor haben wir ab März 2024 wieder. Man kann auch vorbestellen und im März liefern lassen.

………………………………………………………..

FRÜCHTE: Gelbe Schale mit rosa Backen. Innen hell rot.

GESCHMACK: Süß, erfrischend, schlicht.

SAMEN: hart aber klein und hat leichte Konsistenz. Nußgeschmack, gut zu kauen

HERKUNFT: Aserbaidschan 

KÄLTEVERTRÄGLICH: gut. Zone 7

REIFEZEIT: früh, bis sehr früh

BESONDERHEIT: Wenn man die Frucht aufmacht, fallen die Perle von sich allein raus. Sehr einfach sie von der Schale zu entfernen.

…………………………………………………………

  • Alle Granatäpfel sind durch vegetative Methode vermehrt.

Die Sorte Kaim Anor, übersetzt ” Kaim’s Granatapfel” könnte hierzulande in Deutschland eine gute Auswahl sein.

Geblüht Mitte Juni, geerntet haben wir Anfang Okt. D.h. Trotz der ordentlichen Größe hat unsere erste Frucht nur 4 Monate gebraucht.

Wenn man diese draußen im Garten anbaut, würde es ca. 2 Wochen länger dauern. Immerhin ist es genügend Zeit vor Frost.

Der Geschmack ist auch nicht schlecht: Saftig und süß. Nur minimume prickelnde Säure im Hintergrund zu spüren. Eher schlichte Richtung im Aroma, aber dafür erfrischend.

Die Perlen sind mittelgroß, die Kerne sind hart aber dafür klein und haben leichte Konsistenz. Wenn man kaut, schmeckt nach Nüsse.

Ein guter Vorteil ist, dass die Perlen sich sehr leicht von der Schale entfernen lassen. Sie wirken ungebunden zu sein, so fallen die Perlen raus.

Diese Sorte gilt als gut winterhart und rustikal. Schätzungsweise sollte Kaim anor in der Klimazone 7 ohne Problem wachsen.

Granatäpfel sind sehr robust, sodass selbst eine nicht  winterharte Sorte wie Mollar de Elche in NRW ohne Probleme draußen wachsen kann. Wenn einmal der Winter hart wird, dann gehen oberirdische Teile ein,  jedoch wächst ein Granatapfel garantiert nächstes Jahr wieder aus der Wurzel.  Je älter ein Granatapfel wird, desto härter wird er gegen die Kälte. So übersteht ein Granatapfelbaum über mehrere Hundert Jahre Hindernisse und behält seinen Standort. Schon eine erstaunliche Gattung.  Gießen muss man nur im ersten Jahr. Wir haben bislang nie ein Ungeziefer /Krankheit Problem erlebt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kaim Anor“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Got something to discuss?


 

Die Sorte Kaim Anor, übersetzt ” Kaim’s Granatapfel” könnte hierzulande in Deutschland eine gute Auswahl sein.

Geblüht Mitte Juni, geerntet haben wir Anfang Okt. D.h. Trotz der ordentlichen Größe hat unsere erste Frucht nur 4 Monate gebraucht.

Wenn man diese draußen im Garten anbaut, würde es ca. 2 Wochen länger dauern. Immerhin ist es genügend Zeit vor Frost.

Der Geschmack ist auch nicht schlecht: Saftig und süß. Nur minimume prickelnde Säure im Hintergrund zu spüren. Eher schlichte Richtung im Aroma, aber dafür erfrischend.

Die Perlen sind mittelgroß, die Kerne sind hart aber dafür klein und haben leichte Konsistenz. Wenn man kaut, schmeckt nach Nüsse.

Ein guter Vorteil ist, dass die Perlen sich sehr leicht von der Schale entfernen lassen. Sie wirken ungebunden zu sein, so fallen die Perlen raus.

Diese Sorte gilt als gut winterhart und rustikal. Schätzungsweise sollte Kaim anor in der Klimazone 7 ohne Problem wachsen.

Granatäpfel sind sehr robust, sodass selbst eine nicht  winterharte Sorte wie Mollar de Elche in NRW ohne Probleme draußen wachsen kann. Wenn einmal der Winter hart wird, dann gehen oberirdische Teile ein,  jedoch wächst ein Granatapfel garantiert nächstes Jahr wieder aus der Wurzel.  Je älter ein Granatapfel wird, desto härter wird er gegen die Kälte. So übersteht ein Granatapfelbaum über mehrere Hundert Jahre Hindernisse und behält seinen Standort. Schon eine erstaunliche Gattung.  Gießen muss man nur im ersten Jahr. Wir haben bislang nie ein Ungeziefer /Krankheit Problem erlebt.

Zusätzliche Informationen

Größe

Größe L, Größe M, Größe M-L, Größe S

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kaim Anor“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert