Melone Kajari, veredelt

3,006,00

Merkmale: ———————————————-

– Alte Sorte aus Indien
– kleine Taschenmelone
– Bunte Schale, grünes Fruchtfleisch

– Schmelzende Konsistenz, komplexe Buttercreme Note
– Gut kälteverträglich und robust

—————————————————–

  • Veredelte Jungpflanzen: Die Melonen sind auf einer kräftigen Kürbis Sorte veredelt.

Lieferung von Melonenpflanzen : Mai / Juni

Lieferung von Samen:  15 Samen (Briefsendung)

Auswahl zurücksetzen
Kategorie:

Die Kajari ist eine alte Melonenart aus Indien, die vor ein paar Jahren durch eine amerikanische Samenhandels-Firma namens Baker Creek Heirloom Seeds weltweit bekannt wurde.

Innerhalb kurzer Zeit erreichte diese Sorte eine große Popularität. Kein Wunder, denn die Melone Kajari ist eine besondere Art und gedeiht unter verschiedenen Bedingungen.

Überblick:

Die Früchte sind rund und leicht flach, ihre Farbe reicht von einem Cremeton bis zu einem Orange mit grünen Streifen. Die Größe der Kajari ähnelt der einer Pampelmuse. Schneidet man eine Kajari an, erkennt man ein limettengrünes Fruchtfleisch. Der Wassergehalt ist sehr hoch, das Fruchtfleisch weich schmelzend. Der Geschmack unterscheidet sich von anderen Melonen: Man schmeckt Butter Creme mit intensiv blumigem Duft.

Die Pflanze: Diese Indische Melone ist robust, auch Kälte gegenüber, was sehr erstaunlich ist. Denn sie stammt aus Indien, wo es sehr heiß und die Luft sehr feucht ist. Erstaunlicherweise verträgt dieser „Edelstein“ das alles bestens und behauptet sich so unter verschiedenen Melonenarten. Die Pflanzen sind kaum gegen Mehltau anfällig, und sie sind die ersten Melonen, die schon reifen, während andere Sorten erst eine grüne Kugel bilden. Eine Kajari war die letzte Melone, die ich im Herbst noch erntete.

Fazit: Kajari ist die Königin ihrer Gattung: eine weiche Melone mit einem komplexen Aroma.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Melone Kajari, veredelt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Got something to discuss?


 

Die Kajari ist eine alte Melonenart aus Indien, die vor ein paar Jahren durch eine amerikanische Samenhandels-Firma namens Baker Creek Heirloom Seeds weltweit bekannt wurde.

Innerhalb kurzer Zeit erreichte diese Sorte eine große Popularität. Kein Wunder, denn die Melone Kajari ist eine besondere Art und gedeiht unter verschiedenen Bedingungen.

Überblick:

Die Früchte sind rund und leicht flach, ihre Farbe reicht von einem Cremeton bis zu einem Orange mit grünen Streifen. Die Größe der Kajari ähnelt der einer Pampelmuse. Schneidet man eine Kajari an, erkennt man ein limettengrünes Fruchtfleisch. Der Wassergehalt ist sehr hoch, das Fruchtfleisch weich schmelzend. Der Geschmack unterscheidet sich von anderen Melonen: Man schmeckt Butter Creme mit intensiv blumigem Duft.

Die Pflanze: Diese Indische Melone ist robust, auch Kälte gegenüber, was sehr erstaunlich ist. Denn sie stammt aus Indien, wo es sehr heiß und die Luft sehr feucht ist. Erstaunlicherweise verträgt dieser „Edelstein“ das alles bestens und behauptet sich so unter verschiedenen Melonenarten. Die Pflanzen sind kaum gegen Mehltau anfällig, und sie sind die ersten Melonen, die schon reifen, während andere Sorten erst eine grüne Kugel bilden. Eine Kajari war die letzte Melone, die ich im Herbst noch erntete.

Fazit: Kajari ist die Königin ihrer Gattung: eine weiche Melone mit einem komplexen Aroma.