Erdbeerpflanze Schwarzer Peter – Bluterdbeere

15,00

Lieferumfang: 6 Pflanzen, ohne Topf, wurzelnackt versendet.

Versand beginnt ab Ende März .

ausverkauft

Kategorien: ,

Wir hatten zuvor einige Sorten ausgewählt und Anbau Test durchgeführt. Nach 2 Jahren haben wir uns dann für die Sorte Schwarzer Peter entschieden. Nämlich ist diese Sorte unser Testsieger.

Anders als sein Name „Schwarzer Peter“, wie es so Misvertrauen hervorruft, hat dieser Peter doch viel anzubieten: Die Beeren sind groß, teilweise sehr groß und sie hat eine glänzende dunkle Haut. Optisch ist diese blutrote Beeren ein schöner Blickfang. Wenn man sie lange reifen lässt, wird sie fast schwarz und herrlich saftig im Mund.

Ernte Menge ist ebenso prima. Die Sorte reift im Mitten Juni und geht die Ernte weiter durch bis Ende August.

Geschmack: das ist der entscheidende Punkt für Erdbeeren: Ja, Schwarzer Peter ist hervorragend im Geschmack wie sein gutes Aussehen. Das Fruchtfleisch ist schmelzend saftig und aromatisch. Das weiche Fruchtmark und empfindliche dünne Haut macht leider die Lagerung oder Transport schwierig. Vermutlich ist die Sorte deswegen nicht im Handel zu finden. Aber da die Beeren so schmackhaft sind, bleibt so der so nicht übrig für Lagerung.

Ein weiteres Merkmal ist, dass die Größe der Beeren nicht einheitlich sind. Immer wieder mal taucht eine riesig große Beere auf und dann erscheinen parallel die kleine Beeren und mittelgroße Beeren. Die Suche nach Riesenbeere würde den Kindern Spaß bringen.

Krankheit: Wir hatten kein Anzeichen von Krankheit festgestellt. Auch, scheinbar ist diese Sorte robust gegenüber Mehltau.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Erdbeerpflanze Schwarzer Peter – Bluterdbeere“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Got something to discuss?


 

Wir hatten zuvor einige Sorten ausgewählt und Anbau Test durchgeführt. Nach 2 Jahren haben wir uns dann für die Sorte Schwarzer Peter entschieden. Nämlich ist diese Sorte unser Testsieger.

Anders als sein Name „Schwarzer Peter“, wie es so Misvertrauen hervorruft, hat dieser Peter doch viel anzubieten: Die Beeren sind groß, teilweise sehr groß und sie hat eine glänzende dunkle Haut. Optisch ist diese blutrote Beeren ein schöner Blickfang. Wenn man sie lange reifen lässt, wird sie fast schwarz und herrlich saftig im Mund.

Ernte Menge ist ebenso prima. Die Sorte reift im Mitten Juni und geht die Ernte weiter durch bis Ende August.

Geschmack: das ist der entscheidende Punkt für Erdbeeren: Ja, Schwarzer Peter ist hervorragend im Geschmack wie sein gutes Aussehen. Das Fruchtfleisch ist schmelzend saftig und aromatisch. Das weiche Fruchtmark und empfindliche dünne Haut macht leider die Lagerung oder Transport schwierig. Vermutlich ist die Sorte deswegen nicht im Handel zu finden. Aber da die Beeren so schmackhaft sind, bleibt so der so nicht übrig für Lagerung.

Ein weiteres Merkmal ist, dass die Größe der Beeren nicht einheitlich sind. Immer wieder mal taucht eine riesig große Beere auf und dann erscheinen parallel die kleine Beeren und mittelgroße Beeren. Die Suche nach Riesenbeere würde den Kindern Spaß bringen.

Krankheit: Wir hatten kein Anzeichen von Krankheit festgestellt. Auch, scheinbar ist diese Sorte robust gegenüber Mehltau.